Fergus' Kochbuch, Inhaltsverzeichnis und Navigation

Rezept Nr. 24
Dinkel-Vollkornbrot mit Nüssen und Körnern

Dinkel ist ein enger Verwandter des heutigen Weizens. Genau genommen ist er ein Vorfahr des Weizens, dessen Urkorn. Dinkel ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen und wird meist von Menschen, die an einer Weizenunverträglichkeit leiden, gut vertragen.
Dinkel enthält eine Vielzahl von Vitalstoffen. Pro 100 Gramm sind das: 63 Gramm Kohlenhydrate und 10 Gramm Eiweiß. Außerdem sind das Vitamin Riboflavin sowie die Vitamine B2, B3 und B6 enthalten. An Mineralstoffen sind Natrium, Kalium, Kalzium, Phosphor, ein hoher Magnesiumanteil und sogar Eisen vorhanden. Spurenelemente wie Zink, Kuper, Mangan oder Silizium (Kieselsäure) sind ebenfalls vertreten: Gut für den Stoffwechsel, die Nerven und die Konzentration.

Zutaten für ein 500g Brot 

500 g Dinkel-Vollkornmehl Dinkelbrot.1
14 g Trockenhefe
(2 Tütchen)
400 ml lauwarmes Wasser 
100 g Sonnenblumenkerne
30 g Haselnüsse
30 g Mandelsplitter
2 El Leinsamen, geschrotet
1 El Salz

Zubereitungszeit:
ca. 20 min

Ruhe+Backzeit:
1 Std. 50 min 

Und so wird's gemacht:

Das Mehl, die Hefe, die Körner und Nüsse sowie das Salz in einer Schüssel gut vermischen. Wasser zufügen und das Ganze mit einem Rührgerät mit Knethaken solange auf höchster Stufe kneten, bis sich der Teig von der Schüssel löst (ca. 5 bis 10 min).

Den Teig an einem warmen Ort (z.B. Backofenrohr bei 30°C)  30 min ruhen lassen.

Den Teig aus der Schüssel nehmen, mit Mehl bestäuben, von Hand kräftig durchkneten und anschließend auf Backpapier zu einem Laib formen oder in eine gefettete Kastenform geben. Die Oberfläche etwas anfeuchten, mit Leinsamen betreuen und nochmals bei ca 30°C  30 min ruhen lassen. Anschliesend, falls nötig, noch etwas zurecht formen.

Bei 200°C (Ober- und Unterhitze) im Backrohr 50 min fertigbacken. Das fertige Brot aus der Form nehmen und abkühlen lassen.